schürmann dettinger architekten

Gymnasium Trudering . München

Neubau eines Gymnasiums mit dreifach Sporthalle

Der erste Gymnasiumsneubau der Stadt München seit 30 Jahren ist in mehrfacher Hinsicht ein innovatives Projekt. Durch das erschließungstypologische und räumliche Konzept - der Baukörper besteht aus einzelnen Klassenhäusern, die über separate Treppen erschlossen werden können - kann sich das Gebäude von der klassischen Zweibund-Schule hin zu einer flexiblen Lernlandschaft entwickeln.

Die Planung erfolgte mit hohen städtebauliche Anforderung aufgrund extrem beengter Grundstücksverhältnissen .

Zusätzlich entstand eine 3-fach Sporthalle mit Holztragwerk sowie eine Versammlungsstätte für ca.550 Personen.

Durch die Umsetzung als Pilotprojekt der Landeshauptstadt München im Passivhausstandard bleibt das Gebäude nachhaltig.

Baukosten 300 + 400 45,4 Mio. €
Leistungsphasen 2-5
   
Bauherr Landeshauptstadt München
Kontakt Herr Bals, 089 233 60 - 729
   
Flächen 23.850 m2 BGF, 98.810 m3 BRI
Projektgenese 1. Preis Wettbewerb, 2009
Planungszeit 2009 - 2012
Bauzeit 2011 - 2013
   
Mitarbeiter Dirk Bauer (Projektleitung)
  Tobias Pretscher
  Michij Kugelmann
  Annalena Priester
  Martina Stubenhofer
  Rafael Pena
  Stefan Mittermaier
  Hubert Kopiec
  Sarah Kanka
   
Adresse Friedenspromenade 64, 81827 München
Top